Dieter Bohlen und seine Kompositionen

RTL, Samstagabend, 07.05.2011, 20.15 Uhr: Deutschland sucht den Superstar in der 8. Staffel. Nach rund 4 Stunden war es amtlich. Pietro Lombardi ist Deutschlands neuer Superstar 2011. Und, ganz ohne Zweifel war seine letzte Performance auch eine ausgesprochen gute. Dieter Bohlens selbst komponierter Song “Call my name” verhalf dem sympathischen Sänger mit der natürlich naiven Ausstrahlung zum Durchbruch; Perfekt performt, mit guter Stimme passend auf den Lombardi-Stil zugeschnitten. Sarah Engels, die letztendlich zweite Gewinnerin und wie immer technisch perfekt, hatte bei diesem Song keine Chance. Die Lombardi-Fangemeinde schlug zu und wählte den popelnden, sich im Schritt kratzenden und unter dem Arm riechenden Sympathen auf Platz Eins.

Schlimm daran ist eigentlich nur mal wieder die Tatsache, dass Dieter Bohlen für die beiden Finalisten einen “neuen” Song komponierte, der auf der RTL-Bühne die angebliche Welturaufführung erfahren sollte.
Beim Hören des Songs halte ich es dann mit einem Zitat von den Prinzen: “Es ist alles nur geklaut”. Den Song kannte ich, wenngleich ich mich in dem Moment nicht daran erinnern konnte, wo und wann ich diesen nun schon einmal gehört haben wollte.
“Dieter Bohlen und seine Kompositionen” weiterlesen